Seite wählen

Clubvereinbarung

Wir möchten das so einfach wie möglich machen. Bevor wir uns dem rechtlichen Teil nähern, ist dies eine kurze Zusammenfassung (die Anwälte sagen uns, dass wir darauf hinweisen sollten, dass diese Zusammenfassung die tatsächliche Vereinbarung nicht beeinträchtigt, wir versuchen es nur, Dinge einfacher machen).

Dies ist ein Miet- / Tauschprogramm, also nein, nicht alle Fahrräder sind neu (obwohl die Flotte derzeit neu ist), aber dies ist ein langfristiger, monatlicher Mietvertrag, in dem wir Sie aktiv dazu ermutigen, die Fahrräder kostenlos auszutauschen wie dein Kind wächst. Alle Fahrräder sind auf höchstem Niveau gepflegt. Wir möchten, dass Ihr Kind gerne mit unseren Fahrrädern fährt, deshalb arbeiten wir fleißig daran, dass es für Sie in einem hervorragenden Zustand ist.

Zusammenfassend funktioniert unser Service so:

  1. Sie benötigen ein Fahrrad für Ihr Kind, also sind Sie zu uns gekommen.
  2. Sie wählen ein Fahrrad basierend auf der Größe Ihres Kindes aus.
  3. Wir stellen Ihnen das Fahrrad zur Verfügung und Sie zahlen monatlich.
    • Dies ist ein Miet- / Austauschprogramm. Anstatt im Voraus zu zahlen, bezahlen Sie monatlich und mieten das Fahrrad langfristig.
    • Wenn Ihr Kind aus dem Fahrrad wächst, kommen Sie zu uns, um einen Austausch zu vereinbaren. Wir schicken Ihnen dann die nächste Größe. Sie packen dann Ihr altes Fahrrad in die Box und wir arrangieren die Abholung.
  4. Beim Umtausch berechnen wir eine geringe Zustellgebühr, um die monatlichen Zahlungen niedrig zu halten. Wir können Ihnen auch mehr Kettenöl usw. schicken, wenn es ausgeht (und wir sind wahrscheinlich günstiger als die Geschäfte).
  5. Nicht alle Fahrräder, die Sie erhalten, sind neu. Dies ist ein Austauschprogramm, so dass Sie ein gebrauchtes Fahrrad erhalten. Wir warten jedoch alle Fahrräder so, dass sie so gut wie neu sind
    • Es ist z.B. wie das Mieten eines Autos, man weiß, dass es benutzt wurde, aber sie haben immer noch das Gefühl eines neuen Fahrzeuges.
  6. Wenn Sie Ihr Fahrrad gegen ein größeres umtauschen, erhöht sich wahrscheinlich Ihre monatliche Gebühr. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es sich um ein größeres Fahrrad handelt und somit auch der UVP höher ist.
    • Machen Sie sich keine Sorgen, wir informieren Sie rechtzeitig per E-Mail über die Gebühr.
    • Wir möchten Sie als Kunden behalten – deshalb arbeiten wir immer hart, um Sie als einen zufriedenen Kunden zu haben.
  7. Wenn Sie das Fahrrad wechseln, möchten wir gerne den Geburtstag Ihres Kindes anstreben. Teilen Sie uns daher bitte mit, wann dieser ist, und hoffentlich können wir sicherstellen, dass ihr Kind jedes Jahr ein glänzendes Fahrrad erhält.
Mit dem Beitritt zu Bike Austria Leasing verpflichtet sich der Kunde, einen verbindlichen Vertrag zwischen ihm und Outdoor Austria GmbH abzuschließen. Diese Vereinbarung enthält die Bedingungen für den Fahrrad Miet- / Austausch-Service des Outdoor Austria GmbH.

 

  • Diese Vereinbarung enthält die Vertragsbedingungen zwischen Outdoor Austria GmbH (Outdoor Austria) und dem Kunden.
    • Dies dient als Absichtserklärung zur Unterzeichnung des Vertrags, den der Notar gerade erstellt.
  • Es gibt zwei Varianten.  Bitte ankreuzen Sie.
    • Gruppe “Hardtail”
      • Gebühr von 30€
        • Einmalig, so lang der Beitrag monatlich bezahlt ist
      • 24 Monate Vertrag
      • Monatliche Rate ist abhängig vom Fahrrad und findet man auf BikeAustria.com
    • Gruppe “Fully”
      • Gebühr von 150€
        • Einmalig, so lang der Beitrag monatlich bezahlt ist
      • 36 Monate Vertrag
      • Monatliche Rate ist abhängig vom Fahrrad und findet man auf BikeAustria.com
  • Outdoor Austria bietet:
    • Ein Kinderfahrrad („Fahrrad“), das zum Kind passt
    • Das Fahrrad wird sein:
      • Wie auf der Website angegeben
      • Bis zu einem nutzbaren Level gepflegt und gewartet
    • Bei  einem erforderlichen Austausch kann Outdoor Austria hierfür eine Zustellgebühr erheben

 

  • Der Kunde wird:
    • den festgelegten Betrag monatlich an der Kasse per Lastschrift vor der fünfte des Monats bezahlen
    • im Voraus bezahlen, um bei Outdoor Austria beizutreten, was die Erstauslieferung beinhaltet
    • Lagern Sie das Fahrrad an einem trockenen, sicheren Ort mit Versicherung gegen Diebstahl
    • Bitte achten Sie auf ein angemessenes Maß an dem Fahrrad
    • nach dem Austausch das komplette Fahrrad zurückgeben
    • bei Erhalt des nächsten Fahrrads wird eine geringe Gebühr für die Lieferung erhoben

 

  • Nach dem ersten 12 Monate kann der Kunde die Vereinbarung mit 28 Tagen Bescheid durch Rückgabe des Fahrrads widerrufen.
    • Es wird eine Stornierungsgebühr von 20 € erhoben.
    • Die Rücksendung muss unterschrieben mit der Box erfolgen, in der das Fahrrad ursprünglich enthalten ist.
    • Outdoor Austria kann für die Abholung eines Fahrrad veranlassen –  gegen eine zusätzliche Gebühr.

 

  • Der Kunde haftet für alle Schäden, die am Fahrrad verursacht werden und die nicht zumutbar sind („außergewöhnlicher Schaden“), wie von Outdoor Austria festgestellt
    • Normaler Verschleiß ist akzeptabel (d. h. gespannte Kabel, abgenutzte Reifen, abgenutzte Griffe).
    • Beispiele für außergewöhnliche Schäden wären: Rost (dies kann durch Lagerung an einem trockenen Ort verhindert werden), verklemmte Räder, verbogene oder gesprungene Rahmen, kritisch beschädigter Antriebsstrang, die mit fehlenden Komponenten zurückgegeben werden
    • Wenn angenommen wird, dass ein zusätzlicher Schaden eingetreten ist, wird Outdoor Austria den Kunden kontaktieren und eine angemessene Summe vereinbaren, um diesen Schaden zu beheben

 

  • Ein komplettes Fahrrad wird mit der Lieferung des Fahrrads definiert. Zusammenfassend werden Räder (einschließlich Reifen), Rahmen, Gabel, Lenker, Headset, Griffe, Antriebsstrang, Pedale, Sattel und Sattelstütze gehören.

Alle Verträge haben ein Minimum von 12 Monaten. Danach können Sie das Programm jederzeit mit einer Frist von 28 Tagen kündigen.

Sie können jederzeit ein Upgrade anfordern.

Die Stornierungsgebühr beträgt 20 €.